Der Strandpfad der Sinne.

Willkommen am Strandpfad!

Der Strandpfad der Sinne erstreckt sich auf einer Distanz von rund 1,6 km durch die Weinberge zwischen der Beller Kirche und der Kiesgrube. Wie bei einem Strandspaziergang können Besucher zunächst auf einem kleinen Rundweg mit allen Sinnen eine Wechselfolge aus Felsen, Geröllen, Kies und Sand in Kombination mit Pflanzen aus der Erdgeschichte erleben.

Im weiteren Verlauf zeigen Tafeln Zusammenhänge von Umwelt, Vegetation, Kultur und Wein mit der Geologie sowie die Entwicklungsgeschichte der ehemaligen Küstenregion.

Zielgruppen des Projektes sind alle geologisch und landschaftlich Interessierten, Familien mit Kindern, Eltern und Senioren, außerdem Schulklassen und Bustouristen. Langfristig ist angedacht, den Themenweg soweit möglich für Behinderte zugänglich zu machen.

Rhyolithgestein

Geologie zum Anfassen

Gesteine der Region kennen lernen.
 

button
Rhyolithgestein

Stationen des Strandpfads

Gehen Sie auf Zeitreise!
 

button
Rhyolithgestein

Sehen, Riechen, Schmecken

-ist das Motto des Strandpfads. Warum lesen Sie hier.
 

button